Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb: Waldstetten

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
GMS Waldstetten

Antigen-Schnelltests: Freiwilliges Angebot für unsere Schülerinnen und Schüler und deren Eltern

Nachdem das Land Baden-Württemberg vergangene Woche seine Teststrategie erweitert hat, können bis zunächst Ende März auch Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern anlasslos mit Antigen-Schnelltests auf Corona getestet werden.

Eine Terminreservierung ist ab sofort möglich. Bitte informieren Sie sich dazu auf der Homepage der Gemeinde Waldstetten.

Unterricht nach den Faschingsferien

Hinweise zum Schulbetrieb nach den Faschingsferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach den Faschingsferien bleibt der Fernunterricht für die Sekundarstufe bestehen. Für die Prüfungsklassen gilt weiterhin der aktuelle Stundenplan.

Die Grundschule nimmt nach den Faschingsferien den Wechselunterricht auf. Parallel dazu bleibt die Möglichkeit der Notbetreuung bestehen. Bitte machen Sie von der Notbetreuung nur in zwingend notwendigen Fällen Gebrauch.
Der Präsenzunterricht findet in Waldstetten in der Zeit von 8:20 Uhr bis 11:50 Uhr statt.
Der Präsenzunterricht findet in Wißgoldingen in der Zeit von 8:35 Uhr bis 11:15 Uhr statt.
> Woche 1 nach den Ferien (KW 8) in Präsenz an der Schule: Klassen 1 und 3
> Woche 1 nach den Ferien (KW 8) im Fernlernen zu Hause: Klassen 2 und 4

> Woche 2 nach den Ferien (KW 9) in Präsenz an der Schule: Klassen 2 und 4
> Woche 2 nach den Ferien (KW 9) im Fernlernen zu Hause: Klassen 1 und 3

Die Klassen in Waldstetten werden jeweils in zwei Gruppen aufgeteilt und räumlich getrennt unterrichtet. Die Einteilung übernehmen die Klassenlehrerinnen.

Die Kombi-Klassen in Wißgoldingen werden aufgetrennt in Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3 und Klasse 4. Präsenzunterricht und Fernunterricht finden wie oben genannt statt.

Da alle Kolleginnen im Präsenzunterricht arbeiten, entfällt in den Fernlernwochen der Online-Unterricht.
 

Weitere Informationen finden Sie auf der Info-Seite des Kultusministeriums Baden-Württemberg.

Notbetreuung nach den Faschingsferien

Bitte beachten:

Die Notbetreuung wird auch nach den Faschingsferien wie gewohnt für die Stufen 1 bis 7 angeboten.
Wir bitten Sie weiterhin, die Notbetreuung nur in zwingend notwendigen Fällen wahrzunehmen.

Grundschule:
Kinder, die im Präsenzunterricht sind, können die Notbetreuung vor und nach dem Unterricht in gewohnter Weise wahrnehmen.
Für Kinder im Fernlernen findet die Notbetreuung wie gewohnt statt.

Wenn Sie Ihr Kind bereits angemeldet haben und diese Betreuung weiterhin bestehen bleiben soll, dann müssen Sie nichts veranlassen.

Neue Anmeldungen oder Änderungen sind jederzeit in gewohnter Weise möglich: über das Anmeldeformular (bevorzugt), telefonisch oder per Mail.

Die aktuelle Elterninfo zur Anmeldung zur Notbetreuung finden Sie hier: Elterninfo öffnen.

   

Nutzungsvereinbarung Videokonferenzen

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Fernunterricht per Videokonferenz:

Zur Nutzung von Videokonferenzen an unserer Schule im Rahmen des aktuellen Fernunterrichts wurde eine Nutzungsvereinbarung erstellt. Diese ist in DiLer zu finden.

Die Vereinbarung muss bis Montag, 1. Februar, unterschrieben beim Lerngruppenbegleiter vorliegen.

   

Instrumentalunterricht der Bläserklasse ab Dienstag, 19. Januar online

Der Instrumentalunterricht der Bläserklasse findet ab Dienstag, 19. Januar an den gewohnten Tagen online über Jitsi statt. Die genauen Unterrichtszeiten sind ab Montag im DiLer Kalender zu finden.

Die "Schlagzeuger", die kein Instrument zu Hause haben, können eine Cajon von der Schule ausleihen und damit am online-Unterricht teilnehmen.

Die Abholzeit für die Cajons oder Instrumente, die in der Schule vergessen wurden, ist Montag, 18. Januar von 8 Uhr bis 14 Uhr. Bitte im Sekretariat melden.